S/Y Zawisza Czarny in Kiel

przez Waldemar Malinowski

Foto: W. Malinowski

Das Segelschiff S/Y Zawisza Czarny besuchte die Partnerstadt von Gdynia zur Kieler Woche 2018.
Am 22.06.2018 wurde eine Veranstaltung auf dem polnischen Segelschiff durchgeführt, die vom Polnischen Schulverein SAWA e.V. in Kiel mitorganisiert wurde. Der Kapitän, Herr Waldemar Mieczkowski, begrüßte die offiziellen Gäste an Bord: den Generalkonsul der Republik Polen aus Hamburg, Herrn Piotr Golema, die Ratsfrau der Stadt Kiel, Frau Astrid Lessmann, und den Vorsitzenden des Kieler Yacht Clubs, Herrn Dr. Carsten Krage. Vom Polnischen Schulverein SAWA e.V. moderierten der Vorsitzende, Herr W. Malinowski, und Frau Renata Marschall die Veranstaltung.

Im Abendprogramm war ein Konzert des Männer Shantychor Zawisza Czarny. Das Konzert für die geladenen Gäste und Besucher fand witterungsbedingt unter Deck des Grossseglers statt. Der Shantychor mit 27 Männern hat gesungen und musiziert, und der Chorleiter, Herr Jacek Jakubowski, erzählte über die Geschichte des Chores und über den Hintergrund einiger Lieder.

Die Ratsfrau Astrid Lessmann hat Grußworte von der Stadt Kiel überreicht.

Der Generalkonsul, Herr Golema, hat über die langjährigen deutsch-polnischen Kooperationen referiert. Herr Golema hat an den berühmten polnischen Seefahrer und Schriftsteller Joseph Conrad erinnert. Der Generalkonsul hat den Vorschlag ins Gespräch gebracht, dass in der Stadt Kiel eine Straße oder ein Platz nach dem berühmten Schriftsteller Joseph Conrad benannt werden könnte. Die Hafenstadt Kiel könnte mit dieser Widmung dem Schriftsteller eine Ehre erweisen und seine literarischen Verdienste würdigen. Der Generalkonsul hat auf ein besonderes Ereignis im Jahr 2018 hingewiesen: Im November wird das 100 -jährige Jubiläum der Gründung des Nationalstaates Republik Polen gefeiert.

Der Vorsitzende des Kieler Yacht Clubs, Herr Dr. Carsten Krage, erzählte über die Städtepartnerschaft von Kiel und Gdynia. Herr Dr. Carsten Krage hat von der aktuellen Siegerehrung der Kieler Woche Regatten berichtet, bei denen polnische Segler, insbesondere in der olympischen Laserklasse, sehr erfolgreich waren, an die Herr Dr. C. Krage einige Preise überreichte.

An diesem Abend wurden die langjährigen, ehrenhaften Verdienste von Herrn Berthold Beitz gewürdigt und mehrfach hervorgehoben, dass eine besondere Verbindung zwischen der Stadt Kiel und dem Segelschiff S/Y Zawisza Czarny besteht. Im Jahr 1991 hat die Firma Krupp-MaK Maschinenbau GmbH großartige Hilfe für das Segelschiff S/ Y Zawisza Czarny geleistet: Nach einer Havarie wurde der Antriebsmotor komplett ersetzt und der neue arbeitet bis heute im Maschinenraum.

Der Kapitän und der Chorleiter überreichten einige Geschenke an die offiziellen Gäste, und zum Abschluss erhielt der Vorsitzender vom Kieler Yacht Club einen Wimpel vom CWM ZHP in Gdynia.

Nach dem Konzert wurden die Gespräche an Deck fortgesetzt, und in der Offiziersmesse wurde in freundschaftlicher Atmosphäre über deutsch-polnische Kooperationen und Völkerverständigung diskutiert.

Der Shanty-Chor hatte am Sonntag, dem 24.06.2018 auf dem Kieler Rathausplatz einen weiteren Auftritt. Das Konzert war sehr gut besucht und die zahlreichen Zuschauer waren von dem Auftritt begeistert.

Wróć

Wydarzenia

> Listopad 2018 >
Nie Pon Wto Śro Czw Pią Sob
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30